MONTAGE

FAKTEN UND ZAHLEN

01 KUND*INNENPROJEKT​

Herr Langer

02 KLIMALÖSUNG​

Klimatisierung mit Cooper & Hunter

03 KLIMAGERÄTE​

C&H Außengerät 5,2–5,4 kW

C&H Innengerät 2,6–2,8 kW

C&H Innengerät 3,2–3,5 kW

04 Kurzbeschreibung

In den südseitig ausgerichteten Zimmern der 86-m²-Wohung von Familie Langer wird es von Jahr zu Jahr unerträglicher. Dies machte sich durch das vermehrte Homeoffice in den letzten zwei Jahren noch stärker bemerkbar. Geschlossene Rollos halfen nur bedingt und schafften absolute Dunkelheit, was auf Dauer ebenso störte. Schlussendlich war es an der Zeit sich für eine Klimaanlage zu entscheiden, die Abhilfe gegen Hitzerekorde schafft. Geplant wurden zwei Innengeräte, die im Kinderzimmer im ersten Stock und Wohnzimmer im Erdgeschoss positioniert wurden. Da im Fall von Familie Langer die Fassade nicht angebohrt werden durfte, musste der Umweg über einen bereits vorbereitenden Durchbruch für die Zwangsbelüftung gegangen werden. Beim Beginn des Deckendurchbruchs in der Ecke des Kinderzimmers im ersten Stock stoßen unsere Techniker auf einen unerwarteten Betonträger. Gemeinsam mit Herrn Langer wurde die Situation besprochen, um so schnell wie möglich eine Lösung zu finden. Mit viel Feingefühl und professionellen Geräten gelang unseren Technikern der Durchbruch mit einer nach links versetzte Bohrung.

INTERVIEW MIT FAMILIE LANGER

Warum haben Sie sich für eine Klimaanlage entschieden?
Teile unserer Wohnung sind südseitig ausgerichtet. In diesen Räumen wird es im Sommer unerträglich warm. Wir hatten zuvor ein mobiles Klimagerät, dies war jedoch laut und ineffizient. Da unsere Sommer immer heißer werden, entschieden wir uns nun für eine professionelle Klimaanlage.

 

Wie haben Sie zu uns gefunden?
Wir haben nach Klimaanlagen in Wien gegoogelt und dabei ist uns Ihre Internetpräsenz aufgefallen. Gleichzeitig profitierten Sie von der Unfähigkeit des Mitbewerbs. Wir hatten den Fall, dass uns ein anderes Unternehmen zwei Mal kurz vor der Besichtigung absagte.

 

Auf was legen Sie Wert bei der Suche nach Handwerksunternehmen?
Uns ist eine angemessene Planungsphase wichtig. Haben wir nicht das Gefühl, dass beim Erstgespräch bereits das Interesse besteht uns als Kunden zu gewinnen, suchen wir nachweiteren Unternehmen.

„DER ANGEBOTSPREIS LAG UNTER UNSEREN ERWARTUNGEN.“
M. Langer

Warum haben Sie sich schlussendlich für uns entschieden?
Der Besichtigungstermin war sehr angenehm und wir haben alles erfahren, was wir wissen wollten. Gefallen hat uns, dass Sie mehr als zwei Marken führen. Da haben Sie der Konkurrenz etwas voraus. Uns war es wichtig, dass wir ein Gerät aus der Mittelklasse bekommen und da fühlten wir uns bei Ihnen super aufgehoben. Nachdem wir das Angebot bekommen haben und der Preis unter unseren Erwartungen lag, wurde nicht lange überlegt und wir haben Sie gleich mit der Installation unserer Klimaanlage beauftragt.

 

Sind Sie zufrieden?
Ja, definitiv. Die Techniker haben schnell gearbeitet, waren kompetent und haben das Problem mit der Decke lösen können. Wir sind sehr zufrieden und können der nächsten Rekordhitze trotzen.

VEREINBAREN SIE IHREN BESICHTIGUNGSTERMIN

REFERENZEN

WEITERE KUND*INNENSTIMMEN