MONTAGE

FAKTEN UND ZAHLEN

01 KUND*INNENPROJEKT​

Herr Stangel

02 KLIMALÖSUNG​

Klimatisierung mit Samsung WindFreeTechnologie

03 KLIMAGERÄTE​

Samsung Außengerät 6,8 kW
1 x Samsung WindFree Comfort 2,0 kW
1 x Samsung WindFree Comfort 2,5 kW
1 x Samsung WindFree Comfort 3,5 kW

04 Kurzbeschreibung

„Die ersten Wochen unserer immer heißer werdenden Sommer sind noch zumutbar, aber dann wird es in den Schlafräumen unerträglich warm.“ Ein bekannter Beweggrund, sich für eine Klimaanlage zu entscheiden. So auch der von Familie Stangel, die uns Ende Oktober kontaktierte. Unser Unternehmen wurde ihnen von einem Freund empfohlen, der bereits seit 2017 ein zufriedener Kunde ist. Beim Telefonat mit unserem Vertriebsexperten, Herrn Ing. Hörhager, wurden bereits erste Details besprochen sowie ein unverbindlicher Besichtigungstermin für die nächsten Tage vereinbart.

Herr Stangel erzählte uns, dass er die Kompetenz von Herrn Ing. Hörhager sehr geschätzt hat. Gemeinsam besichtigten sie das Haus und besprachen, wie Leitungen effizient verlegt werden und Geräte in den Räumen optimal platziert werden können. Anfang Jänner war es soweit und die Klimaanlage wurde innerhalb von 1,5 Tagen montiert.

INTERVIEW MIT HERRN STANGEL

Was waren Ihre Beweggründe, sich für eine Klimaanlage zu entscheiden?
Die Sommermonate werden immer heißer. Dabei ist es nach zwei Wochen im Dachausbau, aber auch im Wohnzimmer unerträglich warm. Zusätzlich profitieren wir von unser Photovoltaikanlage. Damit erzeugen wir – insbesondere in den Sommermonaten ‑ unseren eigenen Strom, den wir optimal für unsere Klimageräte nutzen können. Für uns ist die Heizfunktion ebenso relevant, da unser Haus mit einer Stromheizung ausgestattet ist. Ab sofort können wir uns individuell entscheiden, wie wir heizen wollen.

 

Weshalb haben Sie unser Unternehmen kontaktiert?
Mein Bekannter war sehr zufrieden mit seiner Klimaanlage von Ihnen und empfahl Sie weiter. Grundsätzlich gehe ich gerne zu Spezialisten. Ich halte beispielsweise nichts von Elektrikern, die eine Bandbreite an Dienstleistungen anbieten. Lieber entscheide ich mich für Unternehmen, die sich auf ein Gebiet spezialisiert haben. Die Rezessionen auf Google sprachen ebenso für Sie.

 

Wie lange dauerte es bis zum Besichtigungstermin?
Das ging sehr schnell. Nach dem Telefongespräch mit Herrn Ing. Hörhager vereinbarten wir für ein paar Tage später einen Termin.

 

Wie empfanden Sie den Besichtigungstermin?
Herr Ing. Hörhager wirkte für mich sehr kompetent. Das Vorort-Gespräch beantwortete alle meine offenen Fragen. Wir besprachen die Durchbrüche und entschieden uns aufgrund der Gegebenheiten in den Schlafräumen für optisch ansprechende und kurze in die Decke führende Kabelkanäle. Im Wohnzimmer verstecken wir den Durchbruch hinter dem Gerät und verzichten somit gänzlich auf sichtbare Kanäle. Die Leitungen der Schlafräume führen über den Dachboden zum Außengerät und beim Wohnzimmer werden die Leitungen über den Garagendachboden verlegt und sind somit ebenso unsichtbar. Am Dach besprachen wir die sinnvolle Position des Außengeräts. Grundsätzlich wollte ich vier Innengeräte, doch Herr Ing. Hörhager erklärte mir, dass es kostentechnisch sinnvoller wäre, den vierten Raum mit einer eigenen Anlage auszustatten, da die Leitungen durch das ganze Haus gelegt werden müssten. Im Endeffekt einigten wir uns, dass es gar nicht notwendig ist, den Raum zu kühlen und es möglich ist, den Abkühlungseffekt des dritten Geräts im vierten Raum mitzubenutzen. Gefallen hat mir ebenso der Vorschlag von Herrn Ing. Hörhager bezüglich der Entwässerung. Grundsätzlich muss beim Durchbruch ein Gefälle zum Außengerät berücksichtigt werden. Lassen dies die Gegebenheiten nicht zu – wie bei Familie Stangel – behelfen wir uns mit einer Kondensatpumpe. Dies sorgt dafür, dass das entstandene Kondenswasser bequem über einen Schlauch ins Freie befördert wird.

„ICH VERTRAUE UNTERNEHMEN, WIE KRATKY KÄLTETECHNIK, DIE SICH AUF EINEN BEREICH SPEZIALISIERT HABEN.“
F. Stangel

Was hat Sie dazu bewogen, sich für uns zu entscheiden ?
Die positive Erfahrung meines Bekannten gab Ihnen einen Vertrauensvorschuss. Nach dem konstruktiven Gespräch mit Herrn Ing. Hörhager und dem passenden Preis stand für mich fest, Sie dem anderen Unternehmen vorzuziehen.

 

Sie haben sich für die WindFree Technologie von Samsung entschieden, warum?
Das kann ich ganz klar beantworten. Da sich Arbeitsplätze in den zu klimatisierenden Räumen befinden, war es mir wichtig, Zugluft zu vermeiden und deswegen kam für mich nur dieses Modell infrage. Samsungs Klimageräte mit WindFreeTechnologie kühlen den Raum im FastCoolingModus auf die gewünschte Raumtemperatur ab und verteilen die Luft im Anschluss durch 21.000 Micro-Luftlöcher gleichmäßig und ohne Zugluft.

 

Ihre drei Innengeräte sind montiert und die Außeneinheit am Dach installiert. Wie haben Sie die 1,5 Tage empfunden? Sie können auch gerne Kritikpunkte nennen.
Lediglich eine Fernbedienung hat gefehlt, die mir bestimmt demnächst vorbeigebracht wird. Die Montage hat meinen Erwartungen entsprochen sowie sind die Durchbrüche wie besprochen durchgeführt worden. Die Verlegung der Rohre und Leitungen hat toll geklappt und alles wurde ansprechend verkleidet. Ich kann Sie beruhigt weiterempfehlen, eigentlich habe ich das bereits. Dann können Sie bereits die 80 Euro, die Sie für eine Weiterempfehlung bekommen, für Ihre nächste Wartung einlösen. Es freut uns, dass Sie sich für uns entschieden haben, viel Freude mit der neuen Klimaanlage.

VEREINBAREN SIE IHREN BESICHTIGUNGSTERMIN

REFERENZEN

WEITERE KUND*INNENSTIMMEN