MONTAGE

FAKTEN UND ZAHLEN

01 KUND*INNENPROJEKT​

Herr Altmann

02 KLIMALÖSUNG​

Klimatisierung mit Cooper & Hunter

03 KLIMAGERÄTE​

Multi-Außengerät R32 – 28
3 C&H Innengeräte 3,2–3,5 kW

04 Kurzbeschreibung

Die Klimaanlage von Herrn Altmann hat schon viele Jahre auf dem Buckel und schränkt ihn durch die lediglich mögliche Ein-/Ausschaltfunktion sehr ein. Es war für ihn klar, da er bereits in zwei weiteren Wohnungen mit unserer Arbeit sehr zufrieden war, dass er seine neue Klimaanlage von Kratky Kältetechnik montieren lässt. Um die Demontage und Verlegung der Rohre kümmerte er sich selbst und unsere Techniker montierten die drei Innengeräte in den jeweils 25-m²-Räume.

INTERVIEW MIT HERRN ALTMANN

Warum haben Sie sich für eine neue Klimaanlage entschieden?
Meine Klimageräte sind 24 Jahre alt und hatten lediglich die Funktion sie ein- oder auszuschalten. Das ist nicht mehr zeitgemäß und deswegen musste eine neue Anlage her. Zusätzlich hatte ich ein mittlerweile verbotenes Kältemittel, dass ich unbedingt austauschen wollte. Die Anlagen kamen auf die gleichen Positionen, dahingehend war es nur mühselig, dass die Vorgängermodelle in der Mitte angeschlossen waren und die neuen seitlich angeschlossen werden. Das Außengerät konnte wieder am Dachboden platziert werden und da ich Eigentümer des Gebäudes bin, bedurfte es keiner Genehmigung.

 

Auf was legen Sie Wert bei der Suche nach Handwerksunternehmen?
Das ist ganz klar für mich – auf technische Kompetenz. Ein reiner Verkäufer, der keine Ahnung von Technik hat, wird mir nie etwas verkaufen können. Ich bin selbst handwerklich geschickt und merke dementsprechend sofort, ob mein Gegenüber Ahnung hat oder nicht.

„EIN REINER VERKÄUFER WIRD VON MIR ZUM TEUFEL GEJAGT.“
W. Altmann

Wie empfanden Sie den Besichtigungstermin mit Herrn Ing. Hörhager?
Ja, dieser war tadellos. Er kannte sich aus, sagte mir wie wir die Neumontage umsetzen können und fertig – kompetent & unkompliziert. Ursprünglich planten wir die alten Rohre bestehen zu lassen, doch als ich die Innengeräte demontierte, bemerkte ich, dass diese zu kurz sind. Ich vereinbarte, dass ich die Rohre selbst verlege und die Länge bezahle, die ich benötigte. Dafür holte ich mir einen 50m-Bund ab und gab nach der Montage die nicht benötigten Leitungen zurück. Es war einfach und unkompliziert.

 

Sind Sie mit dem Endergebnis zufrieden?
Ja, die Techniker haben sauber gearbeitet und ich bin sehr zufrieden. Aus meiner Sicht hätte es schneller gehen können, aber ich verüble es den Technikern nicht, da die Gegebenheiten doch komplizierter waren und schlussendlich haben sie es super hinbekommen.

VEREINBAREN SIE IHREN BESICHTIGUNGSTERMIN

REFERENZEN

WEITERE KUND*INNENSTIMMEN